Willkommen auf der Homepage des 1. FC Kiedrich
www.fc-kiedrich.de

Spielberichte

C-Jugend – 4. Spieltag am 14.09.2019 

1.FC Kiedrich - JSG Heftrich/SV Niederseelbach  5:0 (3:0)

Mannschaft: Lukas Herkes (TW), Tim Verhoeven, Marvin Haas, Sanel Bajrovic, Oliver Jefferson, Jonas Schmidtmann, Christopher Holzbeck, Luca Grün, Paul Scheinpflug (C), Anes Nezirevic, Rocco Angerer, Luis Hortig, Max Pietsch, Bennet Krogemann, Tim Woite (TW)

Tore: Christopher Holzbeck, Anes Nezirevic, Sanel Bajrovic, Paul Scheinpflug, Jonas Schmittmann.

Spielbericht: Heute hatten wir das erste mal 15 Spieler auf dem Spielberichtsbogen und konnten sogar den Torhüter nach der Pause wechseln. Das Spiel begann direkt mit einem Angriff und der ersten Tor Aktion unserer Mannschaft, so war relativ schnell klar wer hier der Herr auf dem Platz ist. In der 2. Minute fiel auch schon sehr früh das 1:0. Unsere Mannschaft erarbeitet sich in der Ersten Halbzeit zahlreich Chancen und die Abwehr verteidigte auch viel souveräner als in den letzten Spielen, das tolle Torwartspiel von Lukas inbegriffen, so ging es mit 3:0 in die Pause. Das muntere Spiel ging in der 2. Halbzeit genauso weiter. Der Rhythmus wurde etwas gestört durch die zahlreichen Wechsel, unter anderem wurde Tim als Torwart eingewechselt, welcher aber sofort genauso gut und sicher mitspielte wie sein Vorgänger. Letztendlich fielen verdientermaßen im letzten drittel des Spiels auch noch zwei Tore für uns. Das Spiel wurde klar mit 5:0 gewonnen. Positiv ist zu beobachten, dass sich fünf verschiedene Torschützen in die Torjägerliste eintragen konnten. Die Leistung der gesamten Mannschaft war sehr gut, das Zusammenspiel und die Kombinationen im Spiel haben sich von außen sehr schön ansehen lassen. Allerdings muss man auch eingestehen, dass unser Gegner nicht sehr stark war. Trotzdem weiter so immer dranbleiben und nicht ausruhen.

C-Jugend – 2. Spieltag am 31.08.2019  
1.FC Kiedrich – JSG Aarbergen (*)    8:2 (4:1)

Heute ging es gegen Aarbergen, eigentlich haben die Mannschaften mit einem  Sternchen in Klammern hinter dem Namen nur eine 9er Mannschaft nach dem Norwegermodel gemeldet, das bedeutet mit 9 Spielern von 16er zu 16er auf die  Kleinfeldtore. Unser Gegner kam mit 14 Spielern angereist! Dies bedeutet nach den neuen Regeln im Jugendfußball, dass sich die Mannschaften auch auf ein Spiel 11 gegen 11 einigen können. So starteten wir das Spiel auf dem Großfeld und den großen Toren. Bis sich nun unsere Mannschaft gefunden hatte dauerte es etwa 10 Minuten in der 13 Minute fiel dann auch schon der erste Treffer, ein Typisches Knipser Tor durch Oliver Jefferson. 1:0 na endlich. Aber die Freude dauert nicht lange und unsere Abwehr machte es wieder spannend, eine 3er Produktion, nach dem Motto „Nimm Du ihn ich habe ihn auch nicht“! Auf so was freut sich jeder Gegner 1:1. So musste Oliver nach einem schönen Solo durch die Mitte die Führung wiederherstellen! 18 Minute 2:1. Es folgte nun eine Trinkpause und danach folgten ca. 10 Chancen ohne Tor bis zur 31. ́ als
Sanel von der rechten Seite kommend den Ball ins lange Eck zum 3:1 einschweißte. Nun faste sich auch Christopher ein Herz und schoss Richtung Tor, das Ergebnis 4:1. So ging es dann in die Pause. In den ersten 10 Minuten nach der Pause erarbeitet sich die Mannschaft eine Chance nach der anderen, aber irgendwie möchte der Ball nicht mehr in den Kasten. Wie das oft so ist, wenn du vorne keine Tore schießt bekommst du sie hinten rein. Ein Konter die Abwehr wurde durch die Sonne etwas geblendet und der ankommende Ball etwas unterschätz, der Abpraller fällt dem Gegner vor die Füße, und schon steht es 4:2. Nun erkämpft sich Rocco den Ball an der linken Außenbahn nimmt Tempo auf und lässt etliche Gegner stehen passt in die Mitte zu Paul dieser steckt durch nach rechts zu Sanel der zieht aus vollen lauf ab und ganz knapp
drüber. Jetzt läuft die 50 ́Minute langsam wird es Zeit das Spiel zu entscheiden. Das spüren auch die Jungs auf dem Platz. Steile Flanke von Oliver, Chrisi nimmt den Ball direkt aus der Luft und drischt ihn in die Maschen 5:2. Jetzt beginnt wieder diese Drangphase der Kiedricher wie schon in den letzten Spielen, Chance über Chance im Minutentakt. Das 6:2 durch Luis, einen direkten Schuss aus 20 Metern auf den Torwart, dieser hat Probleme den Ball festzuhalten und Tor. Nun folgen 3 Ecken von Tim, Sanel und Chrisi die aber nichts einbringen. Nach einem Solo von Oliver passt er ziemlich stramm zu einem Mitspieler dieser bring nur einen Kullerball in die Arme des Torwarts. 65 ́satter Schuss aus 17 Metern links oben in den Winkel und der 3er von Christopher ist perfekt 7:2. Bleibt nur noch das 8:2 zu erwähnen Anes nimmt in
der Mitte einen halbhohen Ball technisch perfekt an und schießt diesen Kompromisslos in die Maschen.
Fazit: Eine geschlossen Mannschaftsleistung mit besserer Chancen Verwertung.
Darauf lässt es sich mit Erwartung auf stärkere Gegner aufbauen.

Tore: 3x Christopher Holzbeck, 2x Oliver Jefferson, Sanel Bajrovic, Luis Hortig,
Anes Nezirevic
Es spielten: Lukas Herkes (TW), Tim Verhoeven, Marvin Haas (C), Sanel Bajrovic,
Oliver Jefferson, Jonas Schmidtmann, Christopher Holzbeck, Luca Grün, Paul
Scheinpflug, Anes Nezirevic, Rocco Angerer, Luis Hortig, Farzad Amiri
Spielbericht: Bernd Hortig  

C-Jugend – 1. Spieltag am 24.08.2019
JFV Hohenstein II - 1.FC Kiedrich
5:4 (4:0)

Erstes Punktspiel nach aufregenden Aufholjagd in der zweiten Halbzeit knapp verloren
Denn obwohl beide Mannschaften gleich forsch in die Offensive gingen und mit offenem Visier spielten
und sich so zahlreiche Torszenen auf beiden Seiten ergaben fiel das erste Tor
nach einer vergebenen Chance der Kiedricher im direkten Konter zum 1:0 in der  8 ́Minute.
Nächste Chance für uns durch Zuspiel von Paul auf Timon dieser verzieht aber knapp am linken
Pfosten vorbei. In der Folgezeit begann die rabenschwarzen 12 Minuten unserer Abwehr. Da wurde
deutlich das die Abstimmung der Abwehr noch nicht perfekt ist und das Kommunizieren untereinander
nicht vorhanden ist. Das erste Beispiel was zum 0:2 führte, ein Abwehrspieler hält den Ball vor der
Torauslinie im Spiel und unser Torwart steht in unmittelbarer Nähe um den Ball aufzunehmen, aber
ohne sich gegenseitig Abzusprechen weiß keiner was er machen soll, da kommt ein Gegner und
schnippelt den Ball die Linie entlang 10 Meter bis zum Tor ein Hohensteiner spurtet los und schiebt ihn
über die Linie. Zweites Beispiel, ein ziemlich stramm geschossener Hohensteiner Freistoß von 25
Meter hat unser Torwart bravourös abgewehrt konnte diesen aber nicht festhalten, unsere Abwehr
bleibt wie angenagelt am 16er stehen nur ein Hohensteiner reagiert sofort und haut das Ding in die
Maschen. Fazit ein Torwart kann zwar Schüsse abwehren aber auch nicht alles festhalten deshalb
sollte man immer auf der Hut sein um Ihn zu Unterstützen. Nach dem gleichen Fehler fällt das 4:0. Ein
Positiver Angriff von Unserer Mannschaft mit einem Wunderschönen Abschluss durch Joel, den leider
der Torwart mit viel Glück noch vor der Linie erreicht. Das gibt Hoffnung für die zweite Hälfte.
Halbzeit!

Nach einer sehr ruhigen und Konstruktiven Halbzeit Analyse der Trainer mit dem Hinweis das unser
Gegner nur eine wirklich heraus gespielte Chance hatte und den Hinweis im Spiel mehr und lauter mit
einander zu sprechen gingen die Jungs Motiviert wieder aufs Feld!
Furioser Start in die Zweite Hälfte. Anstoß, Pass von Paul in den Lauf von Oli, platzierter Schuss ins
Linke Tor Eck und 4:1 verkürzt. Nun spürte man die Sicherheit unserer Mannschaft war wieder zurück
und das Selbstvertrauen gestiegen, nach zwei weitern Chancen durch Tim Verhoeven und Timon,
musste sie aber erneut einen Gegentreffer hinnehmen, nach einen hohen Fernschuss auf Lukas Tor
konnte er diesen nur mit den Fingerspitzen ins Netz ablenken. 40 ́Minute 5:1. Nun erarbeiten unsere
Jungs sich Chance um Chance im Minuten Takt, 41 ́Timon vorbei am Tor; 42 ́Chrisi Freistoß knapp
übers Tor; 43 ́Joel in die Arme des Torwarts; 44 ́ Freistoß Chrisi, Timon nimmt den Ball an und haut ihn
rein 2:5 und weiter geht es im Minuten Takt 45 ́Foul an Marvin Gelb für Hohenstein mehr ist von
unserem Gastgeber im Moment nicht zu sehen. 46 ́ schöner Schuss von Tim leider kein Abnehmer; 47
́Schuß von Timon; 48 ́ Schuss Oli, Torwart hat Probleme den Ball festzuhalten aber holt ihn noch von
der Linie ab. In der 51 ́Minute  begann Sanel seine Zeit, toller Spielzug auf der rechten Seite danach
Doppelpass mit Timon und Tor 3:5. Jetzt war mal eine etwas Ruhigere Phase des Spieles und der
Gegner wusste sich teilweise nur mit Fouls zu helfen und bekam prompt noch eine Gelbe Karte nach
Foul an Tim Woithe der heute einen tolle linken Verteidiger spielte, eigentlich war er als Ersatztorwart
mit gereist. In der 66 ́ ging dann unser anstürmen auf des Gegners Tor weiter mit einer tollen Aktion
durch Sanel dieser ist Millimeter am Torwart gescheitert. Nächste Gelegenheit Freistoß Sanel aus 20
Metern über die Mauer aufs linke Tor Eck der Torwart kann Ihn gerade noch entschärfen. Nächster
Angriff von rechts und satter Schuss durch Sanel ins lange Eck Tor 4:5. Jetzt haben die Jungs noch 2
Minuten plus 2 Minuten Nachspielzeit um den Ausgleich zu schaffen. Aber es sollte heute nicht sein.
Außer das der Gegner noch eine Serie Eckbälle sich erspielte und Paul Nasenbluten nach einem
Ellenbogen schlag bekam der nicht geahndet wurde war das Spiel gelaufen. 

Fazit:
Schade! Ein verpatzen Auftakt gegen einen glücklichen Gegner. Die Mannschaft hat sich für die gute
Zweite Halbzeit leider nicht belohnt. Man sieht, dass in einem Wettbewerbsspiel die Mannschaft weiter
zusammenwächst. Das ein und andere muss im Training noch abgestimmt werden. Positiv war in
diesem Spiel wurden aus weniger Chancen mehr Tore erzielt als im Pokalspiel gegen Hallgarten. Auf
diese zweite Halbzeit können wir aufbauen. Weiter so!
Tore: Oliver Jefferson, Timon Blum, 2x Sanel Bajrovic
Es spielten: Lukas Herkes (TW), Tim Verhoeven, Marvin Haas (C), Sanel Bajrovic, Oliver Jefferson,
Jonas Schmidtmann, Christopher Holzbeck, Luca Grün, Paul Scheinpflug, Joel Kaden, Timon Blum,
Tim Woithe.

Spielbericht: Bernd Hortig